Herbstspaziergang bei Kettwig

Im Park von Schloss Landsberg
Im Park von Schloss Landsberg

Ende November neigt sich der Herbst langsam seinem Ende zu. Auch wenn heute kein strahlender Sonnenschein herrschte, so verlockte der Sonntag doch dazu, bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt und trockenem Wetter eine kleine Runde zu drehen. Um nicht allzu weit fahren zu müssen, fiel die Wahl auf die Hügel südlich von Kettwig. Ein Teil des Herbstlaubs war schon gefallen, dennoch hingen noch viele Blätter in allen möglichen Farben an den Bäumen und sorgten für ein buntes Farbenspiel und einen tollen Anblick. Die Anlage von Schloss Landsberg, die auf das 13. Jahrhundert zurückgeführt wird und die 1903 vom Industriellen August Thyssen erworben und zu seinem jetzigen Erscheinungsbild im Stil des Historismus umgestaltet wurde, war darüber hinaus ein lohnenswertes Ziel, das ich noch gar nicht kannte, obwohl ich nun doch schon eine ganze Zeit in Essen wohne. Heute dient das Schloss als Seminarzentrum der Firma thyssenkrupp, der Park kann aber netterweise von der Allgemeinheit besichtigt werden. Entlang der Ruhr ging es schließlich wieder zurück zum Auto und dann nach Hause zu einer Tasse heißem Kaffee!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0