Auf dem E4 weiter nach Westen

Auf dem E4
Auf dem E4

Auch 14 Tage gehen schnell rum und bald heißt es schon wieder Abschied nehmen von Kreta. Zunächst standen aber noch weitere Wanderungen an, wiederum durch eindrucksvolle Schluchten und entlang der Küste. Von Sougia aus wurden Tagestouren unternommen in die Lissos- und die Irini-Schlucht, bei der Wanderung durch die letztgenannte regnete es doch tatsächlich auch ein wenig, so dass man mal den Regenschirm rausholen konnte. Überhaupt war das Wetter in den letzten Tagen deutlich wechselhafter als zuvor.  Beim letzten Unterkunftswechsel von Sougia nach Paleochora herrschte dann wieder strahlender Sonnenschein, bei dem wir die Ruinen der römischen Stadt Lissos bewundern konnten. Bei  bedecktem Himmel absolvierten wir unsere westlichste E4-Etappe, die uns bis an den  (leider ziemlich übervölkerten) Elafonisi-Strand brachte, ehe wir am letzten Tag die Anidri-Schlucht durchwanderten. Und für morgen steht schon wieder der Rückflug auf dem Programm!  Schön war's auf Kreta, manchmal heiß und anstrengend, aber jede Mühe wert! Wer weiß, ob einen nicht eines Tages der Weg nochmal hierhin zurück führt..

Kommentar schreiben

Kommentare: 0