Mission accomplished!

Vor inzwischen 3 Jahren entstand der Plan, mit dem Fahrrad mal in Etappen die 1200 km der 100-Schlösser-Route im Münsterland abzufahren.  Natürlich nicht in einem Rutsch, sondern Stück für Stück an (verlängerten) Wochenenden.  Ein etwas größeres Unterfangen, aber ich hatte ja keinen Zeitdruck.  Und tatsächlich - heute, 3 Jahre später, war es soweit: mit dem letzten Teilstück des Nordkurses hatte ich die Runde vollendet. Hurra!

Wieder standen an diesem Wochenende 4 Etappen auf dem Plan, von Lengerich ging es bis Coesfeld. Der erste Tag führte durch die Ausläufer des Teutoburger Waldes, da ging's erwartungsgemäß ganz schön anstrengend auf und ab.  Es folgte der leider verregnetste Tag, an dem ich bis Bad Bentheim fuhr und an dem ich zwischenzeitlich mal ganz schön durchnässt war. Am 3. Tag war das Wetter wieder besser, dafür musste ich mit den Ausläufern eines Sturmtiefs über Holland kämpfen und z.T. ganz ordentlich gegen den Wind anstrampeln. Der letzte Tag war dann der kürzeste, nach Besichtigung von ein paar schönen Gebäuden von außen war ich schon gegen 14 Uhr in Coesfeld und so mit dem Zug bereits recht früh wieder zu Hause, um hier gemütlich das Wochenende ausklingen zu lassen.

Das war es also! Ein paar schöne Wochenenden und Touren lagen hinter mir. Nun überlege ich, welches Projekt ich nahe an meinem Wohnort demnächst auch mal so verteilt auf ein paar Wochenenden abklappern kann. Möglichkeiten gibt es viele.. mal schauen, es bleibt spannend!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0