Im Garten Eden

Nun sind wir wieder am Meer angekommen, diesmal aber am Indischen und nicht mehr am Atlantischen Ozean. Diese Gegend Südafrikas ist als Garden Route bekannt.  Darunter soll man sich jetzt aber kein Gartenpatadies voller Blumen vorstellen, vielmehr heißt die Region so, da den ersten europäischen Siedlern diese grüne Ecke des Landes wie ein Garten vorkam, als sie sie nach langem Zug durch die Halbwüste der Karoo erstmals erblickten.  Auch wir genossen auf einigen Küstenwanderungen und bei einer kleinen Paddeltour die Gegend, wobei es trotz angenehmer Temperaturen von maximal knapp über 20 Grad u.U. ganz schön schwül war! Die Tierwelt präsentierte sich hier zwar nicht ganz so zahlreich wie in den Nationalparks, das glichen aber die umso bunteren Vögel mehr als aus!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0