Muttental - Die Wiege des Bergbaus

Die Hitze der letzten Wochen hatte meinen Aktivitätsdrang doch ein wenig gemindert, dadurch habe ich an den vergangenen Wochenenden nicht so sehr viel unternommen. Heute sollte es aber mit unter 30 Grad Celsius zumindest mal ein bisschen kühler werden, so dass es mich wieder nach draußen zog, bevorzugt in den Wald, wo die Sonne nicht so arg knallte. Also ging's ins Muttental zwischen Bochum und Witten, wo die "Wiege des Ruhrbergbaus" zu finden ist. Auf schönen Waldwegen und entlang von Feldern und Pferdekoppeln gab es viel zu entdecken, neben Relikten des Ruhrbergbaus die Burgruine Hardenstein, die einzige Fahrradfähre über die Ruhr und noch einiges mehr. Nach 14 km stand fest: es war zwar nicht das erste, sicher aber auch nicht das letzte Mal, dass ich hier war - eine wunderschöne Gegend direkt vor der Haustür!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0