Wanderung bei Wetter-Wengern

Nachdem nach der gestrigen Radtour noch genug Energie vorhanden war und da das Wetter am Sonntag kippen sollte, entschlossen wir uns heute zu einer Rundwanderung über die Höhen der Berge südlich der Ruhr. Als Vorgabe nahmen wir einen Geocaching-Rundweg, der landschaftliche Abwechslung versprach und am Ende vom erfolgreichen Fund einer Tupperdose gekrönt sein sollte, die zu finden wir vorher ein paar Aufgaben lösen mussten. Leider gab es keine Ausblicke auf die nahegelegene Ruhr selbst, da der Wald jetzt im Frühling üppig belaubt war. Trotzdem war das Naturerlebnis herrlich. Und nach der Hälfte des Wegs bot sich der hübsche Fachwerkort Wengern förmlich zu einer Einkehr bei Kaffee und Kuchen an.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0